FilmWeltWirtschaft - Claudia Engelhardt, Christian Ganzer und Oliver Heiss im Filmmuseum der Stadt M


Do. 22. Januar 19.00 Uhr - THE WOUNDED BRICK

Österreich 2013 – Regie: Sue-Alice Okukubo, Eduard Zorzenoni –83 min, OmU

Was bedeutet Wohnen eigentlich und was macht einen Ort zum Leben aus? Was heißt es, wenn man seine Wohnung und seine Heimat, seine gewohnten Sozialstrukturen plötzlich verliert oder verlassen muss? Die beiden Filmema- cher treffen auf Architekten, Stadtplaner, Soziologen und Betroffene des Erd- bebens 2009 in den italienischen Abruzzen. Diese Gespräche verdichten sich assoziativ zu einer poetischen Reflexion, u.a. über den Begriff „temporäres Wohnen“. THE WOUNDED BRICK schafft einen Blick über Visionen, Hoff- nungen und Scheitern bei der Suche nach menschengerechtem Wohnen im Kampf mit wirtschaftlichen und politischen Interessen. Dabei stellen die Regisseure kompromisslos den Menschen in den Mittelpunkt von humanen Entwürfen für das Wohnen.

Anschließend: Podiumsdiskussion über das „temporäre Wohnen“, auch am Beispiel des Grandhotel in Augsburg, das mit seinem Konzept, Hotelgäste und Flüchtlinge in einem von Künstlern gestalteten Haus unterzubringen, neue Maßstäbe gesetzt hat. Zu Gast: Oliver Heiss (Stadtplaner und Architekt), Christian Ganzer von Goldgrund, München. Moderation Claudia Engelhardt, Stellv. Leitung Stadtmuseum München

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic

​© 2019 Heiss Architekten

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Flickr Clean
  • Instagram Clean