IBA Emscher Park - SURVIVORS - Faces of Life von Martin Schoeller


75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau ist der unverstellte Blick in die Gesichter von 75 Holocaust-Überlebenden auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen erstmalig unter dem Titel SURVIVORS. Faces of Life after the Holocaust zu sehen. Der international renommierte Fotograf Martin Schoeller hat diese in Israel besucht und porträtiert. Die Porträtierten gehören zu den letzten Augenzeugen. Die Ausstellung wurde am 21. Januar 2020 in der Mischanlage der Kokerei Zollverein auf dem UNESCO-Welterbe eröffnet und ist nun wieder zu erleben. Damit zeigt die IBA Emscher Park, die von 1989 bis 1999 unter der Leitung von Karl Gansser statt fand, wie aktuell sie weiterhin ist und wie klug und zukunftsgerichtet das Konzept der Internationalen Bauausstellung war. Dies ist insbesondere deshalb interessant, da die Metropolregion München derzeit an einem Konzept für eine Internationale Bauausstellung IBA in der Metropolregion München arbeitet.

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic

​© 2019 Heiss Architekten

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Flickr Clean
  • Instagram Clean